Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1.0 Erklärung

Träger aller Abenteuer-Veranstaltungen, welche folgend unter dem Namen BushCRAFT Sauerland beworben und durchgeführt werden, ist die Freie Missionsgemeinde “das Kraftwerk” e.V., welche gemeinnützig und als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt ist. Die Mitarbeiter werden folgend Abenteuer-Guides genannt.

1.1 Haftung

1.1.1 Aufsichtspflicht
Die allgemeine Aufsichtspflicht obliegt grundsätzlich bei allen Veranstaltungen den Teilnehmern bzw. den Betreuungspersonen, sofern diese nicht an BushCRAFT Sauerland schriftlich übertragen wurde.

BushCRAFT Sauerland empfiehlt allen Teilnehmern bzw. den Betreuungspersonen, nach jeder Veranstaltung eine routinemäßige Überprüfung auf Zecken vorzunehmen.

1.1.2 Verantwortung
Die Teilnahme an den Abenteuer-Veranstaltungen geschieht bei Teilnehmern, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, auf eigene Gefahr. Diese Regelung gilt insbesondere für Risiken, die von BushCRAFT Sauerland nicht vorhersehbar und/oder nicht beeinflussbar und/oder nicht zu vertreten sind. Die fachliche Verantwortung liegt bei den durchführenden Abenteuer-Guides.

1.1.3 Unplanmäßige Änderungen
Durch veränderte Wetterbedingungen oder andere Gegebenheiten, die nicht in unserer Macht stehen, können Änderungen im üblichen Ablauf der Veranstaltungen nötig werden. Solche Änderungen stellen keine Minderung der von uns erbrachten Leistung dar.

1.1.4 Sach- und Wertgegenstände
Vom Mitbringen elektronischer Geräte wie z.B. Smartphone oder Digicam wird generell abgeraten. BushCRAFT Sauerland wird für den Verlust oder die Beschädigung keine Haftung übernehmen.

1.2 Einschränkungen

1.2.1 Zielgruppe & Teilnehmerzahl
Die Teilnahme an den Abenteuer-Veranstaltungen ist nur für die Zielgruppe, wie sie in der Beschreibung unter www.bushcraft-sauerland.de aufgeführt wird. Eine Abweichung ist im Einzelfall möglich, muss aber vorher angesprochen und von BushCRAFT Sauerland bestätigt werden.

Die einzelnen Abenteuer-Veranstaltungen können, damit sie überhaupt durchgeführt werden, auf eine Mindestteilnehmerzahl begrenzt sein.

1.2.2 Kulanzzeit
Am Treffpunkt der Abenteuer-Veranstaltung beträgt die maximale Wartezeit für die Abenteuer-Guides 15 Minuten. Bei Verspätungen des Teilnehmers sind die Abenteuer-Guides sofort telefonisch zu informieren. (Der Telefonkontakt wird mit der Buchungsbestätigung mitgeteilt.)

1.2.3 Ausschluss
Stört, gefährdet oder beeinträchtigt ein Teilnehmer erheblich Dritte, behält sich BushCRAFT Sauerland vor, diesen für weitere Veranstaltungen zu sperren.

1.2.4 Alkohol oder Drogen
Der Konsum von Alkohol und jeglichen Drogen, sowie das Rauchen, ist während der gesamten Veranstaltung untersagt. Bei erkennbarem berauschten Zustand eines Teilnehmers am Treffpunkt, kann die Teilnahme schon im Vorfeld verboten werden. In diesem Fall werden auch keine Kosten erstattet.

1.3 Abschluss des Vertrages

Mit der Anmeldung bieten Sie uns den Abschluss eines Vertrages verbindlich an. Diese Anmeldung kann schriftlich, per Email oder persönlich erfolgen. Der Vertrag wird durch eine Buchungsbestätigung/Rechnung rechtsgültig.

1.4 Zahlungsbedingungen

Mit Erhalt der Rechnung wird eine Anzahlung in Höhe von 40,- Euro fällig. Die Restsumme ist ohne Zahlungsaufforderung spätestens 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn zu zahlen. Die Kontoinformationen sind dem Anmeldeformular oder der Rechnung zu entnehmen.
Bei nicht vollständiger Zahlung sind wir berechtigt, den Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen und erheben damit eine Bearbeitungsgebühr von 20% der Teilnahmegebühren.

1.5 Rücktritt durch den Teilnehmer

Sagt ein Teilnehmer eine gebuchte Veranstaltung ohne triftigen, nachweisbaren Grund ab, behält sich BushCRAFT Sauerland vor, nachstehende pauschale Stornokosten zu erheben:

– Der Rücktritt bis 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist kostenlos.
– Bis 7 Tage vor Beginn der Abenteuer-Veranstaltung werden 50% der Teilnahmegebühren fällig.
– Ab dem 6. Tag vor Beginn der Abenteuer-Veranstaltung, gleich welcher Ursache, bei Nichterscheinen oder Abbruch der Veranstaltung, ist die gesamte Teilnahmegebühr zu zahlen. Es besteht natürlich die Möglichkeit, einen geeigneten Ersatzteilnehmer zu stellen.

1.6 Rücktritt durch den Veranstalter

Muss BushCRAFT Sauerland eine Abenteuer-Veranstaltung z.B. aus Krankheitsgründen der Abenteuer-Guides absagen und damit vom Vertrag zurücktreten, werden vorab geleistete Kosten des Teilnehmers erstattet, sofern es nicht zu einer Einigung auf einen Ersatztermin gekommen ist. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Bei einer lokalen Unwetter-Sturmwarnung des Deutschen Wetterdienstes (www.dwd.de) und/oder höherer Gewalt (Orkan-Sturmschäden, Waldsperrung etc.) behält sich BushCRAFT Sauerland vor, die Veranstaltung aus Sicherheitsgründen kurzfristig abzusagen und nach Möglichkeit, einen zeitnahen Ersatztermin anzubieten.

Sollte seitens des Teilnehmers keine Einigung auf einen Ersatztermin gefunden werden oder der Teilnehmer tritt vom Angebot zurück, werden 20% der Teilnahmegebühr als Bearbeitungsgebühr erhoben.

1.7 Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten der Teilnehmer werden von BushCRAFT Sauerland nur für den internen Gebrauch zur Durchführung der jeweiligen Veranstaltung verwendet.


Freie Missionsgemeinde „das Kraftwerk“ e.V.
Obere Mühle 46-50
58644 Iserlohn

Vertreten durch: Erwin Kerntopp
Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht: Amtsgericht Iserlohn
Registernummer: VR 1294

Stand: März 2018